Ich, der Futterbeutel möchte mich vorstellen!

Meine Form ist zylindrisch, praktisch gut. Zu haben bin ich in allen Schnauzengrößen. Ich stehe für eine schmerzfreie Hundeerziehung. Ich bin als Jagdersatz, also als Beute zu betrachten. Mit mir und etwas Geduld kann jeder Hund (fast) alles lernen.
Ich bin die gewaltlose Gewalt, nur mein(e) Chef(in) kann mich öffnen.

Hergestellt werde ich aus umweltfreundlichem Leinen. Geöffnet und geschlossen werde ich durch einen Reißverschluss. Gesichert werde ich durch zwei praktische Klettverschlüsse. Durch eine Kordel kann ich an jedem Hosengürtel getragen werden.

Ich bin waschmaschinenfest, aber bitte ohne Weichspüler.

Mich gibt es als Trockenfutterbeutel, sowie als Nassfutterbeutel. Mit einigen Korken gefüllt kann ich sogar schwimmen.

Du siehst, ich mache alles mit. Wer den richtigen Umgang mit mir lernen will, kommt zur Hundeschule Doghouse!
- Text H. Geisler -

In meiner Hundeschule arbeiten wir mit dem Preydummy/Futterbeutel, der nicht als Leckerchenbeutel zu verstehen ist. Sie erlernen den richtigen Umgang und die Umsetzung der Ersatzjagd im Alltag, mit Ihrem Hund, unter Verwendung mehrerer Beutel.

 

Bei uns ist der original Futterbeutel von Jan Nijboer in unterschiedlichen Größen erhältlich.